Neuigkeiten & Über Uns

Heinz Erhardt im Auenkeller

…und noch ein Gedicht….

Und wieder sind 6 Monate rum

wir wollen uns wieder melden, bleiben nicht stumm;

nur so ein einfacher Text befriedigt nicht,

also wird es wieder ein Gedicht,

damit wenn Euch schon keiner den Auenkeller-Freitag  gönnt,

ihr wenigstens etwas schmunzeln könnt.

Corona trifft uns alle hart,

wir leben in einer Gegenwart,

die größere Treffen unmöglich macht,

wer hätte sowas mal gedacht.

Der Sommer kommt mit schnellen Schritten,

eigentlich ist jetzt genug gelitten.

Hoffnung kommt auf – die Zahlen sinken,

Corona scheint sich langsam auszuklinken.

Vielleicht darf man bald wieder verreisen –

sich wieder treffen in kleinen Kreisen,

oder auf zum Schwimmen, man nimmt sich die Flossen;

doch der Auenkeller bleibt noch immer geschlossen.

Erst wenn die Hygienemaßnahmen locker,

darf jeder von Euch wieder auf dem Hocker

vorne bei uns sitzen am Tresen

als wäre der ganze Spuk nicht gewesen.

Es macht auch keinen Sinn zu schimpfen,

doch wenn wir uns alle weiter fleißig impfen,

dann seht ihr den Auenkeller bald nicht nur von außen

und die Viren bleiben draußen.

Das war mal was anderes -mit Punkt und Komma,

das Auenkeller-Team wünscht einen schönen Sommer

Wer WIR sind und wie alles begann

DER AUENKELLER (- und die Mannschaft im Hintergrund)

Seit 1998 gibt es in unserer Gemeinde den “Auenkeller”, einen Gemeindetreff für Jung und Alt, der sich allgemeiner Beliebtheit erfreut. Dieses alte Gewölbe (Krypta= die Verborgene) unter der Sakristei strahlt durch die erfrischende Kühle im Sommer und die gemütliche Wärme im Winter eine angenehme Atmosphäre aus und läd das ganze Jahr zum Reden, Treffen, Feiern und Spielen ein.

Alle zwei Monate werden musikalische Live-Veranstaltungen angeboten, die vorher im Gemeindeblatt, im Internet und durch Handzettel angekündigt werden. Von den erwirtschafteten Überschüssen wird der Keller weiter modernisiert und andere Projekte in der Gemeinde unterstützt. Eine Gruppe von Ehrenamtlichen sorgt dafür, dass der Auenkeller jeden Freitag (Feiertage und Ankündigungen ausgenommen) von 19.00 Uhr bis 24.00 Uhr für bis zu 60 Gäste zur Verfügung steht. Jeweils zwei Personen haben an einem Abend Dienst und bieten neben Getränken und Knabbereien auch mal etwas Selbstgemachtes an.

Blumen, Kerzen und themengebundenes Ambiente vervollkommnen die Atmosphäre. Für die dafür notwendigen Einkäufe, Räum-, Wasch- und Putzaktionen sowie Verwaltung und Buchhaltung danken wir unseren ehrenamtlichen Helfern. Auch die musikalischen Highlights bedeuten viel Zeit für Recherchen und Planung. Dies Alles gelingt mit zur Zeit 14 lieben Menschen, denen dies Spaß macht, und die diese Arbeit vor und hinterm Tresen nicht als “Muss” betrachten, weil sie einmal “Ja” gesagt haben, sondern als offene und lebendige Gemeindearbeit und Möglichkeit des Gedankenaustausches. Über neue Mitglieder würden wir uns jeder Zeit freuen.

Hier geht es zu den kommenden Veranstaltungen.

Hier können Sie sich zu unserem Newsletter anmelden!

aus einem ehemaligen Kohlenkeller…

keller_bau1 keller_bau2Auenkellerkeller_bau4 keller_bau5

Hier können Sie sich zu unserem Newsletter anmelden!